Hübsch gemacht: “Cake Chic” von Peggy Porschen

Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck – wie wahr! Daher machen wir uns zu bestimmten Gelegenheiten besonders hübsch: Wenn wir die zukünftigen Schwiegereltern zum ersten Mal treffen, zum Vorstellungsgespräch für den Traumjob, zur Party des Jahres… Jaja, Äußerlichkeiten sind oberflächlich, schon klar… Aber etwas Hübsches sieht man doch einfach gern an, oder? Ich persönlich freue mich über schöne Sachen: Blumen, Accessoires, Deko oder was weiß ich. Kleine Einzelstücke, die Freude machen.

Daher habe ich das Backbuch “Cake Chic” von Peggy Porschen auch besonders gern, denn es zeigt, wie man feines Backwerk noch schöner macht. Wobei mich immer das schlechte Gewissen packt, wenn ich es ansehe, denn der Perfektionismus der Autorin lässt mich erblassen (Das Motto “Ist mir egal, ich lass das jetzt so” entspricht mir meistens eher)! Auf rund 140 Seiten zeigt die Pâtissière aus London, wie man die schönsten Torten, Cupcakes und Kekse herstellt. Dabei sind die Rezepte sehr simpel. Meist handelt es sich um Mürbeteig-Kekse mit feinem Zuckerguss und Kuchen oder Cupcakes aus Rührteig mit Buttercreme oder Schokoladen-Ganache.

Die Verzierungen aber haben es in sich: Blümchen aus Fondant, filigrane Muster aus Zuckerperlen und bunter Zuckerguss in verschiedenen Abstufungen machen aus ihren Produkten die schönsten Kunstwerke. Kuchen, der aussieht wie stylishe Hutschachteln, edle Schleifchen-Kekse oder Motto-Torten zu Hochzeiten und anderen Festen – Peggy Porschen zeigt genau, wie die Verzierungen funktionieren. Mich selbst beeindruckt diese Fähigkeit so sehr, dass ich mich bisher nur an einfache, verzierte Kekse getraut habe. Aber ich bin motiviert, mein Backwerk so richtig hübsch zu machen. Brauche nur noch etwas Übung.

Peggy Porschen: “Cake Chic”. Quadrille, 18,95 Euro. Bisher nur auf Englisch erhältlich.

Wie verziert ihr euer schönstes Backwerk? Habt ihr ein passendes Lieblingsbuch?

Süße Grüße!!

4 Comments

  1. Hallo Frau kleines Törtchen, wieder mal eine tolle Idee mit den chicen Gebäck.Dein Blog ist toll und deine Rezepte finde ich so klasse, da habe ich dich ausgewählt für die Auszeichnung mit dem ‘Best Blog Award’! Herzlichen Glückwunsch! Auf meinem Blog http://sch-a-nell.blogspot.de kannst du die Details nachlesen Ich würde mich sehr freuen, wenn du die Auszeichnung und die damit verbundenen ‘Pflichten’ annimmst. Herzliche Grüße, Iris

    • Liebe Iris, wie freue ich mich über deine Nominierung!! Vielen Dank, ich bin natürlich dabei und schreibe demnächst einen Post dazu!! Süße Grüße und bis bald!!

  2. Was ein Zufall, ich besitze das gleiche Buch! Ich habe auch noch ein anderes von Peggy Porschen, ich bin generell ein Fan von ihr und war schon mal kurz davor einen Kurs bei ihr in London zu buchen 🙂

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*