Weil Kekse immer gehen: „Meine kreative Kekswerkstatt“

Noch nicht mal Mitte November und alle sind schon im Adventsfieber! Nicht nur, dass seit Wochen Lebkuchen und Spekulatius im Supermarkt darauf warten, in meinen Einkaufswagen zu wandern (eiserne Regel: Nicht vor dem 15. November!!), jetzt kommen überall schon die Plätzchen-Specials raus. Als ob es einen Grund – in diesem Fall Advent – braucht, um Plätzchen aka Kekse zu backen!

Ich backe das ganze Jahr über Kekse, weil ich es mag, immer was kleines Süßes zuhause zu haben. Die meisten Kekse halten sich ja auch ein paar Tage. Und das Verzieren macht auch so viel Spaß. Braucht es noch mehr Gründe??

Frische Inspiration bekomme ich zur Zeit aus meinem neuen Backbuch „Meine kreative Kekswerkstatt“ von Jennifer Friedrich, das mir freundlicherweise vom Verlag zur Verfügung gestellt wurde. Jenni bloggt auf ihrem Blog monsieurmuffin.de rund ums Backen, besonders umfangreich sind aber ihre Keksrezepte. Und so überrascht es nicht, dass ihr Buch sich ausschließlich um Kekse dreht!

Nach einer kurzen Einführung und ein paar Worten zu der Grundausstattung geht es mit den besten Zutaten und den über 40 Rezepten los. Sie reichen von simpel bis raffiniert und sind verständlich geschrieben und hübsch bebildert. Manche Rezepte werden mit ungewöhnlichen Zutaten wie Tonkabohne oder Rosmarin aufgepeppt.

Meine absoluten Lieblingsrezepte sind aber die der Stempelkekse! Die Idee ist eigentlich einfach: Mit Lebensmittelfarbe kann man jede Art von (sauberen!) Stempeln einfärben und so sehr schöne filigrane Motive auf die Kekse bringen. Aber die Idee muss man halt erstmal haben!! Auch die Dark Chocolate Kisses und die Zitronentaler haben es mir angetan.

Die Rezepte werden ergänzt durch hübsche Verpackungsideen und Ausstecher-Vorlagen. Hach, ich könnte mich gleich wieder an den Ofen stellen! Wer kommt zu mir, Kekse backen??

Jennifer Friedrich: „Meine kreative Kekswerkstatt”, Edition Michael Fischer, 14,99 Euro.

Süße Grüße!!

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*