Meine Nachmittags-Pause: Puddingteilchen mit Streuseln

Meine liebste Mahlzeit des Tages ist ja das Frühstück, weil es so schön vielseitig und endlos ausdehnbar ist. Allerdings bin ich auch ein Fan des süßen Nachmittags-Snacks. Der schenkt Energie und erlaubt eine kurze Pause zwischendurch. Der Ablauf meiner Nachmittage hat sich im Moment zwar verändert – von Texten, Telefonaten, Meetings und Konzepten hin zum Füttern, Windeln wechseln, Kuscheln und Kinderwagen schieben (ich hätte nie gedacht, WIE erfüllend das alles ist!)-, meine Vorliebe für den Nachmittags-Snack ist gleich geblieben. Denn mit einer süßen Kleinigkeit mitten am Tag feiere ich den Alltag.

Eine ideale Begleitung zum Nachmittags-Kaffee ist für mich das Puddingteilchen. Luftiger Hefeteig, cremiger Vanillepudding und knusprige Streusel sind eine Kombination mit Lecker-Garantie. Ist einfach, passt immer, mag jeder.

Hier das Rezept für etwa 6-8 Stück:

Basis ist ein Hefeteig, das Rezept dazu findet ihr hier.

Und außerdem braucht ihr noch für die Vanillecreme:

  • 400 ml Milch
  • 100 g Zucker
  • Mark von einer Vanilleschote
  • 30 g Vanillepuddingpulver
  • 150 g Frischkäse

… und für die Streusel:

  • 150 g Mehl
  • 75 g kalte Butter in kleinen Stücken
  • 50 g braunen Zucker
  • etwas Zimt nach Belieben

1. Bereitet den Hefeteig nach dem Rezept zu und formt sechs bis acht flache Fladen daraus. Gebt sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Verknetet alle Zutaten für die Streusel miteinander und zerkrümelt sie zu Streuseln. Breitet die Streusel ebenfalls auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech aus.

2. Backt die Fladen und die Streusel bei etwa 180 Grad Umluft für etwa 20 bis 25 Minuten, je nach Größe der Fladen und Streusel. Die Streusel werden tendenziell früher fertig sein. Da jeder Ofen sie anders ist, achtet bitte darauf, dass sie nicht zu dunkel werden und nehmt sie evtl. früher raus. Wenn die Streusel und Fladen goldgelb sind, sind sie gut.

3. Kocht 300 ml Milch, den Zucker und das Mark der Vanilleschote in einem Topf kurz auf. Verrührt die restlichen 100 ml Milch kalt mit dem Vanillepuddingpulver , gebt diese Mischung in die heiße Milch. Lasst alles unter ständigem Rühren kurz aufkochen, bis eine dickliche Creme entsteht. Rührt den Frischkäse ein. Lasst das Ganze ein wenig abkühlen, aber rührt immer mal durch, so dass die Creme keine Haut bildet.

4. Gebt die Vanillecreme gleichmäßig auf die Hefefladen und lasst dabei einen kleinen Rand. Streut reichlich Streusel darüber, macht euch einen herrlichen Cappuccino dazu und feiert den Nachmittag!

Was macht euren Nachmittag noch süßer?

Süße Grüße!!

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*