Heute mach ich’s mir mal einfach: Choco Crisps

Beeindruckende Torten, aufwendige Kuchen und filigrane Törtchen – da erfreut mich nicht nur der Anblick, ich verputze sie auch liebend gern. Weil sie wie kleine Kunstwerke sind, die glücklich machen. Manchmal geht es aber auch einfach… Einige süße Sachen sind schnell und easy gemacht und sehen super aus. Wie diese Choco Crisps: Die werden zwar nicht gebacken, sondern einfach zusammengerührt und gekühlt, passen aber trotzdem herrlich zum Kaffee oder zwischendurch.

Wie so oft macht die Verzierung hier besonders viel Spaß. Ich habe mich für kleine Herzen und bunte Smarties entschieden. Ihr könnt aber zum Beispiel auch kleingeschnittene Karamellbonbons, Keksstückchen oder bunte Streusel darauf geben.

Hier das Rezept für etwa 12 bis 15 Crisps:

100 g Schokolade, weiß oder Vollmilch

5 g Kokosfett (z. B. Palmin)

8-10 EL Rice Crispies (z. B. von Kellog’s)

Smarties, Zuckerdekor oder bunte Streusel zum Verzieren

1. Schmelzt die Hälfte der Schokolade zusammen mit dem Kokosfett im Wasserbad und verrührt beides gleichmäßig. Nehmt die Schüssel aus dem Wasserbad und gebt die restliche Schokolade dazu. Verrührt alles, bis die gesamte Masse geschmolzen und etwas abgekühlt ist.

2. Gebt die Rice Crispies dazu und vermengt sie mit der Schokolade, so dass diese sich mit den Crispies gleichmäßig verbindet. Die Masse darf nicht zu flüssig sein, fügt sonst noch ein paar Crispies hinzu.

3. Setzt mit einem Esslöffel jeweils kleine Häufchen der Schoko-Crispie-Masse auf einen mit Alufolie belegten Teller. Verziert die Crispies sofort mit eurem Deko-Material und stellt den Teller kühl. Am schnellsten werden die Crispies fest, wenn ihr sie 10 Minuten in den Tiefkühler stellt und sie dann in den Kühlschrank gebt.

Nach einer Stunde sollten die Choco-Crisps fest sein und sich vorzüglich und mit einem Haps verspeisen lassen. Mmmmh, köstlich und simpel… Bewahrt sie am besten weiterhin im Kühlschrank in einer geschlossenen Dose auf.

Wie würdet ihr die Crisps verzieren? Und was nascht ihr außerdem noch gern?

Süße Grüße!!

2 Comments

  1. Sehr lecker und fein sehen deine Choco Crips aus. Manchmal ist das kleine und einfache, auch das beste!

    Die lila Tasse ist auch zauberhaft schön.
    LG,
    Edina.

    • Danke Edina, gehen wirklich ganz einfach 🙂 Ich entwickle zur Zeit auch einen kleinen Tassen-Tick… Liebe Grüße!!

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*