Ich bin verliiieebt! In mein neues Tortenbuch „Torten“ von Linda Lomelino

Hach, ich habe Schmetterlinge im Bauch, es kribbelt mich in den Fingern, ich grinse und strahle, wenn ich an den Neuzugang in meinem Bücherregal denke. Man könnte meinen, ich spinne. Als ob ich nicht schon genug Back-, Pâtisserie-, Dessert-Bücher hätte. Aber dieses hier hat mich in seinen Bann gezogen. Vielleicht, weil es mich herausforderte, mich lockte und sagte „Komm, studier mich, backe alle meine schönen Rezepte nach, versuche dich an meinen hübschen Torten, auch wenn du es eigentlich lieber einfach hast! Mit mir funktioniert das, du schaffst es…!“ Die wunderschönen simplen Fotos und feinen Deko-Ideen taten ihr Übriges, mein Ehrgeiz (sonst eher weniger ausgeprägt) war geweckt…

Wie irre habe ich mich gefreut, als der AT Verlag mir dieses Buch zur Verfügung gestellt hat. Denn „Torten“ von der schwedischen Bloggerin Linda Lomelino (www-call-me-cupcake.se) zeigt Rezepte von kleinen, süßen Torten, die zu den verschiedensten Gelegenheiten und Jahreszeiten passen. Meist werden klassische Zutaten kombiniert, wie zum Beispiel Schokolade und Brombeere, die Torten sind durch ihre Größe und Dekoration jedoch sehr modern und zeitgemäß. Die „Himmlische Zitronentorte“, die „Oreo-Torte“ oder die „Blaubeer-Vanille-Torte“ werde ich sehr bald ausprobieren. Die Regenbogentorte vom Titel habe ich schon gebacken! Mehr folgt bald hier…

Die Rezepte sind klar verständlich und übersichtlich geschrieben, so dass auch eine Torten-Ungeübte wie ich gut damit klarkommt. Das Wichtigste, was ich bei meinem ersten Tortenversuch gelernt habe: Nehmt euch ausreichend Zeit! Tortenbacken ist nichts für Nebenher oder Mal-eben-schnell. Deshalb wirken Torten auch so feierlich, weil sie eben Arbeit machen. Aber das Ergebnis ist es wert!! Bei mir hat es gut geklappt, die Böden an einem Abend zu backen und am nächsten Tag die Füllung, das Zusammenbauen und die Deko zu machen. Und dennoch ist das Ergebnis verbesserungswürdig, denn für eine wirklich schöne Torte braucht es einfach Übung.

Und die werde ich mit Linda Lomelinos Buch bald haben! Die Autorin hat ihre besten Tipps zu Beginn des Buches zusammengefasst. Kleine Kniffe, wie alle Zutaten VOR dem Zusammenrühren abwiegen und bereit stellen, Temperaturen angleichen etc. vereinfachen das Tortenbacken. Also werde ich ab jetzt sehr viele Anlässe für die perfekte Torte suchen!

Linda Lomelino, „Torten“, AT Verlag, 24,90 Euro.

Welcher ist euer nächster Anlass für eine wunderwunderhübsche Torte? Welche soll es sein?

Süße Grüße!!

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*